Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Aputure VS-5X FineHD 7 Zoll LCD HD-SDI Monitor

629,00 CHF *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung!

ab eigenem Lager, sofort lieferbar

  • VS-5X
Aputure VS-5X 17,8cm LCD-Field-Monitor mit HD-Auflösung Professioneller Field-Monitor mit... mehr
Produktinformationen "Aputure VS-5X FineHD 7 Zoll LCD HD-SDI Monitor"

Aputure VS-5X 17,8cm LCD-Field-Monitor mit HD-Auflösung

Professioneller Field-Monitor mit Peaking, Wavelength, Vectorscope, Zebra, False Color etc.
Der VS-5X ist das neue Flaggschiff der VS-Serie. Mit ihm schliesst Aputure die Lücke zum Highend-Bereich. Neben einem gestochen scharfen HD-Bild mit einer nativen Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln gibt es die bereits von anderen Monitoren bekannten Funktionen Peaking, Zebra und False Color. Zusätzlich bietet der VS-5X noch absolute Profi-Funktionen wie Wavelength und Vektorskop. Dazu kommen zwei Möglichkeiten zum Einspeisen des Videosignals. Alternativ zu der normalen HDMI-Buchse hat der Monitor noch einen HD-SDI-Eingang und auch ein entsprechender Ausgang. Dieses Format ist vor allem im professionellen Videobereich sehr stark verbreitet. Und auch wenn es um die Stromversorgung geht, bietet der Monitor verschiedene Optionen. Diese umfassen einen Betrieb mit Sony-NP-F-Akkus, einen Betrieb mit einem per D-Tap-Kabel angeschlossenen V-Mount- oder Anton-Bauer-Akku und natürlich den gewöhnlichen Netzbetrieb.

Ermöglicht das Mitverfolgen der Aufnahme beim Filmen und erleichtert manuelles Schärfeziehen
Der Monitor zeigt die Displayansicht der angeschlossenen Kamera an, darunter das Live-View-Bild, die Menüansicht und die Bildwiedergabe. Aber mit einer Bilddiagonale von 7 Zoll ist der kristallklare LCD-Bildschirm des Monitors deutlich grösser als das Display einer Kamera. Und dank seiner extrem hohen Auflösung liefert der Monitor ein wirklich gestochen scharfes und aussergewöhnlich detailreiches Bild. All das macht den Monitor zu einem idealen Werkzeug für Videoaufnahmen, bei denen man mit einer videotauglichen Spiegelreflexkamera, mit einer spiegellosen Systemkamera oder mit einer Videokamera filmt. Der Monitor erleichtert zum Beispiel das manuelle Schärfeziehen beim Filmen, das Mitverfolgen der Aufnahme während des Drehs und die Bildbeurteilung nach einem abgeschlossenen Take. Und auch im Fotobereich leistet der Monitor hervorragende Dienste.


Peaking-Funktion zum Prüfen der Schärfe und verschiedene Möglichkeiten zur Belichtungsprüfung
Eine Peaking-Funktion ist mittlerweile fast schon Standard, aber das macht sie nicht weniger hilfreich. Die Peaking-Funktion ermöglicht ein genaues Prüfen der Bildschärfe. Die Funktion sorgt dafür, dass alle scharfen Kanten farbig markiert werden. Auf diese Weise kann man ganz genau sehen, wo das Bild scharf ist. Ausserdem gibt es verschiedene Funktionen zum Prüfen der Belichtung und des Kontrastumfangs. Diese sind Zebra, False Color und Histogramm. False Color bedeutet übersetzt so viel wie Falschfarbenansicht. In der Falschfarbenansicht werden die einzelnen Bildbereiche abhängig von ihrer Helligkeit in verschiedenen Farbstufen dargestellt. Die Skala reicht von hellrot für stark belichtete Bereiche bis hin zu lila für schwach belichtete Bereiche. In der Zebra-Ansicht werden stark belichtete Bildbereiche mit einem Streifenmuster belegt.

RGB-Histogramm, Vektorskop und Waveform zum Prüfen von Kontrast und Farbqualität
Der VS-5 besitzt ein RGB-Histogramm mit drei Farbkanälen. Das RGB-Histogramm zeigt die Helligkeitsverteilung der drei Grundfarben Rot, Grün und Blau an. Und das wiederum liefert wertvolle Informationen zum Kontrastumfang der Aufnahme. Die Funktionen Vektorskop und Waveform machen den VS-5 zu einem absoluten Profi-Werkzeug. Diese Funktionen findet man sonst nur bei deutlich teureren Monitoren im Highend-Bereich. Beide Funktionen dienen zum Prüfen der Farbqualität. Die Vektorskop-Grafik zeigt den Grad der Farbsättigung an, also ob die Bildfarben korrekt, zu schwach oder zu stark sind. Ausserdem kann man ablesen, ob ein Farbstich vorliegt. Die Funktion Waveform - auch Wellenform - erfüllt einen ähnlichen Zweck. Sie dient zum Analysieren der Luminanz und der Chromazität, also der Helligkeit und der Farbigkeit. Die Waveform-Funktionen bietet zwei verschiedene Anzeigevarianten. Diese sind RGB-Parade und RGB-Überlagerung. Das RGB-Histogramm, das Vektorskop und die RGB-Parade können parallel angezeigt werden, was das Prüfen des Kontrastumfangs und das Prüfen der Farbqualität sehr komfortabel gestaltet.

Funktion "Volume Bar" zum Prüfen der Lautstärke in der Bildwiedergabe
Mithilfe der Funktion "Volume Bar" kann man beim Abspielen von Bewegtbildern die Lautstärke der Aufnahme prüfen. Der Lautstärkepegel wird in Form einer dreifarbigen Skala und zweier ausschlagender Balkens angezeigt. Die Skala befindet sich auf der linken Bildschirmseite. Sie reicht von 0 dbFS bis -50 dbFS.

Bedienungsfreundliches Menü mit zahlreichen Einstellmöglichkeiten und Funktionen
Der Monitor besitzt ein bedienerfreundliches Menü, in dem man zahlreiche Einstellungen vornehmen kann. Ausserdem kann man die verschiedenen Funktionen des Monitors aktivieren und deaktivieren. Dazu zählen die bereits erwähnten Funktionen Peaking, Zebra, False Color, Histogramm, Vektorskop und Waveform. Dazu kommt noch ein zuschaltbares Fadenkreuz, die Funktion Freeze zum Einfrieren der aktuellen Ansicht, mehrfaches Einzoomen sowie H-Flip und V-Flip zum horizontalen oder vertikalen Spiegeln der Bildschirmansicht. Ausserdem gibt eine Breite Palette von einblendbaren Safe-Area-Begrenzungen. Und es gibt die Funktionen Underscan und Overscan. Underscan bewirkt, dass die Displayansicht der angeschlossenen Kamera völlig unbeschnitten angezeigt wird. Overscan sorgt dafür, dass die Displayansicht der Kamera derart beschnitten dargestellt wird, wie sie auf einem Fernsehbildschirm aussehen würde.

Mit Funktion zum Umschalten des Monitors auf die Output-Auflösung von Canon-EOS-Kameras
Der Monitor besitzt eine Funktion mit dem Namen HDSLR. Diese Funktion dient zum Umschalten der Bildschirmauflösung auf 480p, was bei vielen Canon-Kameras der Output-Auflösung im Aufnahmemodus entspricht. Dadurch wird die Displayansicht der angeschlossenen Kamera beinahe formatfüllend auf dem Monitor angezeigt. Ausserdem verhindert die Funktion die für Canon-Kameras typischen Monitoraussetzer beim Starten von Videoaufnahmen.

Navigationstasten mit Shortcut-Funktion für schnelle Einstellungen ohne ins Menü zu gehen
Die drei Tasten, die zum Navigieren im Menü dienen, können auch als Shortcut-Tasten fungieren. Über die Shortcut-Tasten kann man zahlreiche Funktionen aktivieren oder verstellen, ohne dass man dafür in das Menü gehen muss. Jede der Tasten lässt sich zwei Funktionen belegen. Darunter befinden sich Funktionen wie Peaking, Zebra, False Color, Histogramm, HDSLR, Vektorskop oder Waveform. Durch Drücken der Tasten kann man zwischen den zugewiesenen Funktionen wechseln. Die Zuweisungen können beliebig oft geändert werden.

Stromversorgung über Netzteil, durch Sony-NP-F-Akkus oder V-Mount-Akkus (alle nicht enthalten)
Man kann den Monitor über ein separat erhältliches Netzteil an eine Steckdose anschliessen, um den Monitor mit Netzstrom zu betreiben. Geeignet sind nahezu alle Netzteile mit einem 5-x-2,5-mm-Hohlstecker und einer Ausgangsspannung zwischen 7 und 18 Volt. Alternativ kann man auch separat erhältliche Lithium-Ionen-Akkus der Sony-NP-F-Serie verwenden. Kompatible Modelle sind der Sony NP-970, der NP-F750, der NP-F550 und noch viele weitere. Man kann sowohl Original-Akkus als auch Dritthersteller-Akkus benutzen. Und man kann den Monitor wahlweise mit einem oder mit zwei Akkus betreiben. Dabei ist jedoch wichtig: Wenn man nur einen Akku verwendet, muss der Akku in den von der Rückseite aus betrachtet linken Steckplatz eingesteckt werden. Eine dritte Möglichkeit besteht darin, den Monitor an eine Stromquelle mit einer D-Tap-Buchse anzuschliessen. Das können V-Mount- oder Anton-Bauer-Akkus sein. Ein passendes Anschlusskabel ist im Lieferumfang enthalten.

Akkubetrieb für absolute Mobilität - Monitor fungiert auch als Ladegerät für Akkus
Der Akkubetrieb bietet den Vorteil, dass man von Steckdosen unabhängig ist. Das bedeutet absolute Mobilität. Man kann den Monitor deshalb auch bei Aussenaufnahmen einsetzen. Und er ist ideal für Aufnahmen, bei denen man ständig in Bewegung ist. Der angeschlossene Akku kann sogar über den Monitor aufgeladen werden. Das funktioniert, indem man den Monitor über ein Netzteil an eine Steckdose anschliesst. Den Monitor als Ladegerät zu benutzen, erspart das Mitführen eines separaten Ladegeräts.

Zuschaltbare Statusleisten im unteren und oberen Bildschirmbereich
Der Monitor besitzt zuschaltbare Statusleisten im unteren und oberen Bildschirmbereich. Die Statusleisten informieren über den Akkuladestand, das eingestellte Eingangsformat und zugewiesene Shortcuts.

Kontinuierliche Weiterentwicklung der Software und Firmware-Updates
Die Monitor-Software wird kontinuierlich weiterentwickelt. Firmware-Updates werden auf der Webseite des Herstellers bereitgestellt. Ein USB-Stick zum Übertragen der Updates ist im Lieferumfang enthalten.

Inkl. Kugelneiger - z.B. zum Anbringen des Monitors an einem Kamerablitzschuh
Zum Lieferumfang gehört ein kleiner Kugelneiger, mit dessen Hilfe man den Monitor zum Beispiel am Blitzschuh seiner Kamera montieren kann. Der Aufsteckfuss des Neigers passt für Standard-ISO-Blitzschuhe, für Sony-Multi-Interface-Blitzschuhe und für entsprechende Zubehörschuhe. Ausserdem kann man den Neiger auch an einem Stativ mit einer 1/4-Zoll-Schraube montieren. An der Unterseite des Aufsteckfusses befindet sich ein passendes Innengewinde. Der Neiger besitzt einen Auflageteller mit einer 1/4-Zoll-Schraube zum Anbringen des Monitors und eine Klemmschraube zum Fixieren des Kugelgelenks.

Kugelneiger ermöglicht Drehen und Neigen des Monitors für ein beinahe ein beliebiges Ausrichten
Mithilfe des Kugelneigers kann man den Monitor beinahe beliebig drehen und neigen. Das bedeutet, man kann den Monitor jederzeit wie gewünscht ausrichten, so dass man aus jeder Perspektive auf den Bildschirm schauen kann. Das Gleiche gilt, wenn man den Monitor mithilfe eines separat erhältlichen Gelenkarms an einem Video-Rig montiert.

Wird per HDMI-Kabel oder per SDI-Kabel an die jeweilige Kamera angeschlossen
Es gibt zwei Möglichkeiten, um den Monitor an eine Kamera anzuschliessen. Die erste Möglichkeit ist das Anschliessen per HDMI-Kabel. Zum Lieferumfang des Monitors gehören zwei HDMI-Kabel. Ein Kabel passt für Kameras mit einer Mini-HDMI-Buchse, das andere Kabel ist für Kameras mit einer Micro-HDMI-Buchse. Ausserdem hat man noch die Möglichkeit, seine Kamera über ein SDI-Kabel mit dem Monitor zu verbinden. Wichtig: Das jeweilige Eingangsformat muss über das Menü des Monitors ausgewählt werden.

Neoprenschutzhülle mit Reissverschluss - z.B. zum Aufbewahren oder Transportieren des Monitors
Mit dabei ist auch eine flache Neoprenhülle. Die Hülle hat einen Reissverschluss. Sie kann benutzt werden, um den Monitor zu transportieren oder um ihn aufzubewahren.

Abnehmbare Sonnenblende gegen Seitenlicht - für eine unbeeinträchtigte Sicht auf den Monitor
Zum Lieferumfang gehört eine abnehmbare Sonnenblende. Die Blende hält seitlich einfallendes Licht ab, was verhindert, dass es die Sicht auf den Bildschirm beeinträchtigt.

Für die Techniker:
Bildschirm: LCD, 7,0 Zoll Bilddiagonale (17,8 cm)
Auflösung: 1920 x 1200 Pixel
Helligkeit: 450 cd/?
Kontrastverhältnis: 1200:1
Betrachtungswinkel: 160°/160°(H/V)
Eingang: HDMI, HD-SDI

Ausgang HDMI, HD-SDI
Ausgang: nicht vorhanden
Audio: 1 Audioausgang (3,5 mm - z.B. für Kopfhörer)
Stromversorgung: u.a. Lithium-Ionen-Akkus (z.B. Sony NP-970, NP-750, NP-550), Netzstrom, V-Mount etc.
Stromstärke: 700 mA
Eingangsspannung: 7 - 18 V
Leistungsaufnahme: =9 W
Betriebstemperatur 0 - 55 Grad
Menüsprachen: Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch etc
Anschlussgewinde: 2x 1/4 Zoll (Unterseite, rechte Seite)
Masse: 182 x 138 x 35 mm
Gewicht: 472 g

Kompatible Akkus
Der Monitor ist mit folgenden Lithium-Ionen-Akkus kompatibel: Sony NP-F970, NP-F960, NP-F770, NP-F750, NP-F570, NP-F550, NP-FM500H, NP-FM55H, NP-FM51, NP-FM50, NP-QM91D, NP-QM71D, NP-QM51, NP-QM50

Lieferumfang
1 VS-5X-Monitor

1 Kugelneiger

1 Sonnenblende

2 HDMI-Kabel (1x HDMI an Mini-HDMI, 1x HDMI an Micro-HDMI)

1 Stromkabel mit 5-x-2,5-mm-Hohlstecker und D-Tap-Stecker

1 USB-Stick

1 Neoprenschutzhülle für den Monitor

1 Reinigungstuch

1 Bedienungsanleitung (englisch)

Weiterführende Links zu "Aputure VS-5X FineHD 7 Zoll LCD HD-SDI Monitor"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Aputure VS-5X FineHD 7 Zoll LCD HD-SDI Monitor"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen