Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Rode RODELink TX-XLR - Funksender

269,00 CHF *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

ab eigenem Lager in Langnau a.A,
sofort lieferbar

  • R1040-09067
Der Aufstecksender TX-XLR verwendet das anmelde- und gebührenfreie 2,4-GHz-Band und dient als... mehr
Produktinformationen "Rode RODELink TX-XLR - Funksender"

Der Aufstecksender TX-XLR verwendet das anmelde- und gebührenfreie 2,4-GHz-Band und dient als Zubehör für das RØDELink Filmmaker Kit. Er erlaubt die Drahtlosnutzung von Richtrohrmikrofonen wie dem NTG1 oder NTG4 sowie dynamischer XLR-Mikrofone wie dem RØDE Reporter. Der arretierbare XLR-Anschluss wird dabei direkt auf das Mikrofon gesteckt, um mit diesem eine kompakte Einheit zu bilden. Dank des beiliegenden Kunstlederetuis und seines seitlichen Clips lässt sich der TX-XLR aber auch problemlos als Taschen- oder Gürtelsender verwenden. Kondensatormikrofone können bei Bedarf mit 48 Volt Phantomspeisung versorgt werden. Frische Qualitätsbatterien reichen dabei für mindestens 4 Stunden, ohne Phantomspeisung sogar für 6 Stunden. Die Reichweite des Senders beträgt bei idealen Bedingungen über 100 Meter.

Auf der Oberseite befindet sich ein alternativ verwendbarer Mikrofoneingang mit TRS-Klinkenbuchse (3,5 mm), an den man zum Beispiel ein VideoMic oder andere Mikrofone mit Miniklinkenstecker anschliessen kann. Die für diese Mikrofontypen häufig erforderliche Plugin-Power wird hier bereitgestellt. Dank des Aussengewindes der Klinkenbuchse können Mikrofonkabel mit Überwurfmutter fest mit dem Sender verbunden werden. Praktisch ist auch die seitlich integrierte 3,5-mm-Kopfhörerbuchse, über die sich das Sendesignal in Echtzeit kontrollieren lässt.

Hinter der verschiebbaren Blende unterhalb des OLED-Displays verbergen sich die Bedientaster, mit denen man das Gerät ein- und ausschalten, die gewünschte Eingangsbuchse selektieren, die Phantomspeisung aktivieren, die Kopfhörerlautstärke einstellen und den Eingangspegel in fünf Stufen optimal an das jeweilig verwendete Mikrofon und die betreffende Schallquelle anpassen kann (0 dB, +10 dB, +20 dB, +30 dB, +40 dB). Erfahrungsgemäss würde man für dynamische Mikrofone eine Anpassung von +30 dB oder + 40 dB wählen. Für Kondensatormikrofone wie etwa ein RØDE VideoMic oder ein NTG-Richtrohr, die prinzipbedingt um ein Vielfaches empfindlicher sind, bieten sich je nach Intensität der Schallquelle die Einstellungen 0 dB, +10 dB oder +20 dB an.

Die Stromversorgung des TX-XLR erfolgt wahlweise über zwei AA-Batterien oder ein Sony NP-F Akku, beides nicht im Lieferumfang; bei stationärer Nutzung kann man den Sender auch über USB speisen - unterhalb der Kopfhörerbuchse befindet sich die entsprechende Micro-USB-Buchse.

Eigenschaften

8 wählbare Funkkanäle
kompatibel mit allen RØDELink-Empfängern
arretierbarer XLR-Anschluss
schaltbare Pegeleinstellungen: 0 dB, +10 dB, +20 dB, +30 dB, +40 dB
48-V-Phantomspeisung zuschaltbar
TRS-Klinkenbuchse (3,5 mm) mit Aussengewinde zum Anschluss eines Headset-, Lavalier- oder Videomikrofons
Klinkenbuchse liefert Plugin-Power (4 V)
OLED-Display für die verfügbaren Einstellungen
Kopfhörerausgang (3,5 mm Klinke), Doppel-mono
Micro-USB-Buchse
Stromversorgung mit 2x AA-Batterie, Sony NP-F Akku (nicht im Lieferumfang) oder über USB
inkl. Kunstledertasche (mit Gürtelclip)

Weiterführende Links zu "Rode RODELink TX-XLR - Funksender"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Rode RODELink TX-XLR - Funksender"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Empfehlungen für Sie
Zuletzt angesehen